Heft 2, Februar 2018

Editorial: Klaus Mertes SJ

Alleinerziehende und Familiensplitting

77-78


Beitrag lesen Original-Beitrag als PDF bestellen

Hans Maier

Nach dem Reformationsjahr

Was zu tun bleibt

Hans Maier, bayerischer Kultusminister a.D., hält Rückblick auf das Luthergedenkjahr. Er würdigt dessen Erträge und klagt Desiderate ein, u.a. in der Reformationsforschung und im ökumenischen Gespräch.

79-84


Original-Beitrag als PDF bestellen

Margareta Gruber OSF / Jörg Widmann

Lob auf Mark Andre

Der Kunst- und Kulturpreis der Deutschen Katholiken geht an einen Komponisten

Am 27. November 2017 wurde der Kunst- und Kulturpreis der Deutschen Katholiken an den Komponisten Mark Andre verliehen. Die Laudatoren Jörg Widmann und Margareta Gruber stellen seine Musik vor, sie würdigen seine atmende Klangsprache, seine spirituelle Tiefe und seine prophetische Kraft.

85-91


Original-Beitrag als PDF bestellen

Vladimir Pachkov SJ

Religiöse Identität Russlands

Wo ein europäischer Islam seit hunderten Jahren existiert

92-99


Beitrag lesen Original-Beitrag als PDF bestellen

Eckhard Frick SJ

Welche Philosophie braucht die Medizin?

Sieben Thesen zur Hermeneutik einer modernen Humanmedizin

Eckhard Frick SJ, Professor für Anthropologische Psychologie an der Hochschule für Philosophie und für Spiritual Care an der Technischen Universität in München, reflektiert über die Frage des Menschenbildes in der modernen Medizin. Er plädiert für eine Beziehungs-Medizin.

100-109


Original-Beitrag als PDF bestellen

Björn Mrosko SJ / Jürgen Brinkmann

Der mit den Verdammten singt

Johnny Cash: Ikone des Kampfes zwischen Licht und Dunkelheit

Spiritueller Tiefgang eines Rocksängers - unerwartete Einsichten zu Johnny Cash präsentieren Björn Mrosko SJ, Seelsorger der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) in Hamburg, und Jürgen Brinkmann, Seelsorger und Lehrer für Religion und Deutsch an der Sankt-Ansgar-Schule Hamburg.

110-122


Original-Beitrag als PDF bestellen

Alexander Merkl

Stiftungsethik an Hochschulen

Mehr als ein Geben und Nehmen von Geld

Was passiert eigentlich, wenn Menschen Geld für Hochschulen stiften? Eine Ethik des Stiftens als Weitergabe entwickelt Alexander Merkl, Juniorprofessor für Theologische Ethik an der Universität Hildesheim.

123-132


Original-Beitrag als PDF bestellen

Andreas Bieringer / Thomas Meckel / Dieter Böhler SJ

Heilsame Dezentralisierung?

Papst Franziskus und die Zuständigkeit für die Übersetzung liturgischer Bücher

Drei Professoren der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt, Andreas Bieringer (Liturgie), Dieter Böhler (Altes Testament) und Thomas Meckel (Kirchenrecht) denken über die Probleme liturgischer Übersetzungen nach: Sie sollen das lateinische Original getreu wiedergeben und zugleich landessprachlich gut sein. Um die Absicht des Papstes, die Zuständigkeit dafür zu dezentralisieren, gab es jüngst heftige Konflikte.

133-144


Original-Beitrag als PDF bestellen

Eckhard Nordhofen

Stolpernde Päpste

Über ein Scheinproblem im Vaterunser

145-147


Original-Beitrag als PDF bestellen

Politisch brisante Seligsprechung?

Zur Märtyrerin Leonella Sgorbati

147-149


Original-Beitrag als PDF bestellen

Buchbesprechungen

Politik

Bäumer, Beate / Zabel, Frank (Hg.): Wie viel Glaube braucht das Land? Antworten aus Politik, Kirche und Gesellschaft

150-151

Original-Beitrag als PDF bestellen

 

 


Probeabo bestellen Newsletter bestellen

Unsere Beiträge über das wichtigste Ereignis der katholischen Kirche im 20. Jahrhundert. Mehr...